Chronik

Der alte Oberreiterhof
Der alte Oberreiterhof
„Plan eines Bauernhauses nach dem ländlichen Style, für Anton Robogner Reiter in Holz, by Kaltenbrunn w. L. Tegernsee.“

Dieser Hinweis steht auf dem Bauplan von 1865, der dann 1870 seine anschließende Realisierung fand.

„Oberreiterhof | -reiterhof | -reiter ?“

Immer wieder wird um eine Erläuterung des Begriffs „reiter“ nachgefragt. Aus alten Aufzeichnungen die bis 1440 zurückgehen, kann entnommen werden, das hier in Holz der Wald „gereutet“ wurde (woraus später „reiter“ wurde) und nichts anderes bedeutet, als das die Wurzeln der Bäume ausgegraben wurden.

(Quelle: Festschrift „900 Jahre Pfarrgemeinde Gmund am Tegernsee“)

Es hat also nichts mit Reiten und Pferden zu tun.

Kommentare sind geschlossen.